Spannendes Sehvergnügen mit entspannendem Seeblick. Schon zum zweiten Mal - wie bereits bei der Fußball-WM 2010 - nutzte eleven events die idyllische Kulisse am Lago Maggiore, um während der Fußball-EM 2012 ein Public Viewing Erlebnis der besonderen Art zu schaffen.

 

La Ola mit Oh la la sozusagen vor einer 20m² LED-Wand. Kein Wunder, dass die Stimmung der zahlreichen Fans in der „Arena von Ascona“ im Bereich des Szenerestaurants Seven an der Hafenpromenade hohe Wellen schlug.

 

Die attraktive Location wurde schon allein wegen der einladenden VIP-Zone in der exklusiven Seven Sea Lounge zum Publikumsmagneten. Nicht zuletzt, weil auch in den Spielpausen keine Langeweile aufkam, denn zum Kicken-Kucken kam noch ein Extra-Kick für die Ohren. Dafür sorgten rund 200 Musiker aus aller Welt, die vom jährlichen renommierten Jazz Festival in Ascona vorbeischauten, um die Showbühne zum Klingen und die Zuschauer zum Swingen zu bringen.

 

Fazit: Die insgesamt 30.000 Gäste in der Schweiz haben das Entertainment von Weltmusik, Spitzensport und Traum-Ort genossen. Und wir haben es still genossen, jeden Abend in der Begeisterung des Publikums zu baden.

press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom